Wie werde ich Kinderpatin?

 

Die guten Leute auf diesem Bild überlegen sicher alle, wie sie Leihoma oder Leihopa werden können. Sie hatten noch nicht das Glück wie Sie, die richtige Information gefunden zu haben.

Sie werden Kinderpatin indem Sie die geeigneten kostenlosen Vermittlungen in Ihrer Gegend anrufen oder anmailen. Die Kontaktdaten finden Sie über die zweite Seite unserer Website www.aktivpaten.de  durch Ausfüllen der Optionen unter ‘Suche Patenschaftsvermittlungen in meiner Nähe’.  Als Kategorie wählen Sie ‘Kinder’. Klicken Sie dann bei den Einträgen, die erscheinen, auf die blaue Schrift ‘Kontaktdaten und Details anzeigen’. Sie finden dort auch einen Auszug aus der Website der Vermittlung. Wenn es für die Kategorie Kinder in Ihrer Nähe noch keine Vermittlung gibt, dann gibt es vielleicht  ein Projekt in der Kategorie ‘lernen’. Beide Kategorien überschneiden sich oft.

Sie können auch mal probieren, ob es in Ihrer Gegend eine Vermittlung gibt, die wir noch nicht kennen. Geben Sie in das GOOGLE-Suchfenster den Namen Ihreres Wohnorts, das Wort ‘ehrenamtlich’ und dahinter das Wort ‘Leihoma’ oder ähnliches ein. Wenn dann nur kommerzielle Vermittlungen erscheinen, wissen Sie zumindest dass es in Ihrer Gegend noch keine nichtkommerzielle Vermittlung gibt. Warum das so ist, können Ihnen vielleicht Leute aus den Ortsvereinen der großen Wohlfahrtsorganisationen wie Caritas, Diakonie , oder Deutscher Kinderschutzbund erklären.

Videos über Leiohmas in Aktion können Sie in www.youtube.de besichtigen unter dem Suchwort ‘Leiohma‘. Es gibt auf www.youtube.de auch das schöne Lied ‘Nimm ein Kind bei der Hand

Leihoma oder große Schwester werden und bleiben hält jung und zuversichtlich.  Sie lernen das von dem Kind, das Ihnen vertraut und für das Sie wichtig werden. Gelegentliche Schwierigkeiten kommen vor. Was aber bleibt, das sind Erinnerungen an unvergessliche  schöne Momente und die Gewissheit, noch nützlich sein zu dürfen.

 Posted by at 12:03